Streusalz – the best of Jazz, Soul and Blues

Streusalz – Jazz und Soul zum Anfassen

Streusalz – mal grob körnig, mal fein gemischt. Das sind Klassiker des Jazz und Soul, aber auch deren Neuinterpretationen, deren Wirkung jedes noch so unruhige oder betrübte Herz zum Schmelzen bringt.

Streusalz, das sind vier erfahrene Musikerkollegen und eine brillante Stimme obenauf, das Aushängeschild und die Seele der Kombo – Jennifer Utley. Ihre Stimme macht das besondere Etwas dieser Truppe aus und bringt den Soul in jeden Raum.

So ist Streusalz auch eine gute Kombination an rein instrumental versierten Stücken in der Besetzung von Drums, Bass, Klavier und Saxofon im Sinne von Bands wie Yellow Jackets, The Bad Plus, Herbie Hancock oder Kinga Glyk mit der wundervollen Stimme Jenny Utleys, um Stücke von Norah Jones, Alicia Keys, Lianne La Havas oder Gregory Porter und Al Jarreau auf die Bühne zu bringen.

Es ist genau dieses Zusammenwirken von Jazz und Soul, von der eindrucksvollen Freude an Improvisationen und ausdrucksstarker Stimme, was „Streusalz“ so besonders macht.

Wer sich einen ersten Einblick von unserem musikalischen Tun verschaffen möchte, der kann sich gerne an dieser Stelle ein paar Videos von uns ansehen:

Vom Auftritt im Jungen Theater Forchheim am 10. Mai 2019:

Vom Wohnzimmer-Konzert in Bamberg im April 2018:

Ihr findet uns auch auf Facebook: